Startseite Inhalte Presseinformationen Team Impressum Datenschutz Disclaimer

Künstler

“Wenn sich im musikalischen Erleben alle Dimensionen

durchdringen, die geistige der Schöpfung, die sinnliche

des Klangs und die seelische einer fast intimen Begegnung

zwischen Produzent und Rezipient, entsteht

das Einmalige, was uns befreit, indem es uns entgrenzt.

In einer wunderbaren Erfahrung: Über allen Dimensionen.”

MARK MAST – DIRIGENT & INTENDANT.

 

MARK MAST – DIRIGENT & INTENDANT

Der aus Mitteltal im Schwarzwald stammende Mark

Mast studierte Musik zunächst in Heidelberg, später

in Paris und München. Wichtige Impulse erhielt er

von Leonard Bernstein und insbesondere durch sein

Meisterklassenstudium bei Sergiu Celibidache. Er begann

seine Dirigentenlaufbahn im Jahr 1992 in München,

wo er seit 1994 als Intendant der Bayerischen

Philharmonie und deren Chefdirigent intensiv künstlerisch

und pädagogisch tätig ist. Neben zahlreichen

internationalen Konzertreisen liegen dabei die

Schwerpunkte seiner Arbeit bei der Jungen Münchner

Philharmonie, dem Kammerorchester und Chor der

Bayerischen Philharmonie, sowie bei Akademien und

Symphonischen Meisterklassen. Exklusiv steht er unseren

Gästen während der Kreuzfahrt für alle Fragen

mit seiner Kompetenz zur Verfügung. Lassen Sie sich

die Welt der Musik aus erste Hand auf ganz andere

Weise auf dieser gemeinsamen Reise näher bringen!

JULIA CHALFIN – SOPRAN

Julia Chalfin studierte am Skidmore College (New

York) und schloss ihre Bachelor-Prüfung mit Auszeichnung

ab. Ihren Master of Music in “Vocal

Performance” absolvierte sie am Ithaca College

(New York). Darauf folgte ein Aufbaustudium am

Richard-Strauss-Konservatorium in München. Ihre

Leidenschaft sind vor allem komödiantische Mozart

Opern, sowie Operette und Musicals. Als Solistin

glänzte sie u.a. bereits in Mozarts, Faurés und Pinktertons

Requiem-Vertonungen. In München hat sie

sich einen Namen als Opern-Kabarettistin gemacht.

Ihren monatlichen Opernstammtisch (im Schlachthof)

würdigte die Süddeutsche Zeitung mit einem

Künstlerportrait über „die etwas andere Diva“.

ANKE EVA BLUMENTHAL - KLAVIER

Geboren in Frankfurt/Main, studierte Anke Eva Blumenthal

zunächst Klavier Solo an der dortigen Hochschule

für Musik und Darstellende Kunst bei Prof. I.

Edelstein, als Aufbaustudium dann Korrepetition,

Kammermusik und Liedbegleitung an der Hochschule

für Musik in Berlin. Neben Solokonzerten in ganz

Europa hatte sie auch schon zahlreiche Auftritte als

Solistin mit Orchester in Klavierkonzerten von u.a.

R. Schumann und W.A. Mozart. Auch ist sie eine gefragte

Pianistin für Liederabende und Kammermusik;

sowie als Begleiterin bei zahlreichen Wettbewerben

wie z.B. dem ARD-Musikwettbewerb. Engagements

u.a. auf dem Tollwood-Festival München, dem Festival

„Moulin d`Ande“ oder am Staatstheater am Gärtnerplatz

München runden ihr Profil ab.

ILDIKO JUHASZ - FLÖTE

Ildiko Juhasz wurde in Budapest/Ungarn geboren.

Ihr Studium schloss sie mit Auszeichnung ab. Sie

ist Preisträgerin internationaler Wettbewerbe, u.a.

gewann sie den 2. Preis beim Alexander & Buono

International Flute Competition, USA und den 1. Preis

beim Universitätswettbewerb Graz/Oberschützen

und war Finalistin beim Gradus ad Parnassum

Flötenwettbewerb in Graz. Als sehr gefragte Soloflötistin

spielt sie in namhaften Orchestern wie z.B. dem

Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie und

dem Orchester des Moskauer Stadtballetts. Seit 2009

ist sie erste Soloflötistin des Sinfonieorchesters der

Sudeten Philharmonie in Waldenburg, Polen.

PERRY SCHACK – GITARRE

Perry Schack wurde in München geboren, studierte

klassische Gitarre an der Musikhochschule Augsburg,

Hochschule für Musik und Theater in München

und am Mozarteum Salzburg. Er absolvierte das

künstlerische Diplom und die Meisterklasse mit Auszeichnung,

»Summa cum Laude«. Er gab Solo- und

Kammermusikkonzerte in den wichtigsten Metropolen

der Welt. Seine Interpretationen wurden bei

internationalen Wettbewerben mit 1. und 2. Preisen

ausgezeichnet. Bei SWR, ZDF, B4 Klassik werden seine

Aufnahmen und Livemittschnitte regelmäßig gespielt.

Mit seinem virtuosen Gitarrenspiel eroberte er bereits

die größten Konzertsäle der Welt, u.a. die Carnegie

Hall in New York.

LEO BETZL – JAZZ PIANO

Der 1991 geborene Jazzpianist Leo Betzl studiert

seit Herbst 2015 im Masterstudiengang Jazz an der

Hochschule für Musik und Theater München. Vorangegangen

waren eine Klavierausbildung und der

Bachelorabschluss seines Jazzpiano-Studiums mit

Nebenfach Klassik. Er ist bereits ein gefragter Pianist

und spielt u.a. mit dem Vincent Eberle Quintett und

bekannten Bigbands. Zudem musiziert er mit namhaften

Künstlern der Jazz-Szene. 2014 gewann er den

1. Platz beim Steinway Solopiano Wettbewerb und

2015 den 2. Preis beim Yamaha Solopiano Wettbewerb.

Zudem wurde er 2015 mit dem Kurt Maas Award

ausgezeichnet. Mit seinem eigenen Trio LBT konnte er

zudem den Bayerischen Kunstförderpreis gewinnen.

VINCENT EBERLE – JAZZ TROMPETE

Vincent Eberle studiert seit 2011 Jazztrompete an der

Musikhochschule München. Er war „Jugend Jazzt“

Preisträger im Jahr 2011 mit seiner eigenen Bigband,

dem All Jazz Orchestra, sowie 2012 als Solist. Mit

dem Landes-Jugendjazzorchester konzertierte er international,

u.a. in Malaysia, auf den Philippinen und

in Indonesien. Unterricht in Jazz-Trompete erhielt er

v.a. bei Jim Rotondi, Claus Reichstaller und Harald

Kuhn. Seinen Arrangement- und Kompositionsunterricht

erhielt er u.a. bei Michael Abene (Chefdirigent

WDR Bigband 2004-2014). Er musizierte in zahlreichen

Workshops, z.B. bei Till Brönner, Benny Golson,

und Bob Mintzer sowie bei Auftritten mit namhaften

Jazz-Künstlern und -Ensembles.

 

Diese Reise buchen bitte auf der Startseite.